Zum Inhalt springen

SV-Special: Zwischen Geschichtsbüchern und Jerusalem – Wo findet man die SV?

Erstellt von Sophie, Livia | | Schulsachen

Livia und Sophie haben sich auf die Suche nach ihrer Schülervertretung gemacht und die Verbindungslehrer, Frau Schlepphorst und Herrn Meyer, um Rat gefragt.

Hast Du schon einmal ein Anliegen an die SV gestellt? Nein? Wir auch nicht. Und das nicht (nur), weil wir bloß wie stumpfe Marionetten dem Schulsystem folgen, sondern auch, weil wir keine Ahnung haben, wo wir die SV überhaupt finden. Also haben wir uns auf die Suche gemacht und tatsächlich Frau Schlepphorst und Herrn Meyer gefunden – Aber die auch nicht im SV Raum, sondern per IServ. Und dann haben wir sie <s>dazu gezwungen</s> freundlich um ein Interview gebeten.

Aktuell hat die SV ihren Raum oben gegenüber von Chemie 2. Also, genau genommen ist es nicht ganz ihr Raum, sie müssen ihn sich mit den Streitschlichtern und einem Berg Geschichtsbücher teilen. Und sie haben für ihre 11 Mitglieder nur 5 Stühle, Platz für Gäste ist schon gar nicht. Deswegen will die SV einen anderen Raum haben – einen, an dem sie sichtbarer sind und nicht mehr Reise nach Jerusalem spielen müssen.

Ins Auge gefasst haben sie dafür den Aufenthaltsraum neben der Pausenhalle. Der, der erst einfach nur Aufenthaltsraum (ohne Tischkicker), dann Nachteststation und letztendlich Sachspendenbunker war – und nun wieder leer steht. Eigentlich wird dieser Raum nicht genutzt, das einzige, was gegen die Übergabe an die SV spricht, wäre die potentielle Nutzung als Nachteststation, sollte das wieder eingeführt werden.

Der Raum sei „präsent“, und man sei näher an den Schülern dran, so Herr Meyer und Frau Schlepphorst. Die Hemmnisse, mal eben in der Pause vorbeizuschauen, wenn man Menschen in dem Raum sieht, sei geringer, und dadurch könnten die Wünsche der Schüler aktiver und besser umgesetzt werden, schon allein, weil man sie eher erfährt.

Eine wirkliche Alternative für diesen Raum gibt es nicht. Kein anderer Raum ist unbesetzt und hat so eine große Sichtbarkeit. Auch der Aufenthaltsraum der Oberstufe im N-Trakt wurde vorgeschlagen, aber die SV möchte niemand anderem den Raum stehlen. Auch im neuen Schulgebäude wären wahrscheinlich Räume frei, aber wann das fertig wird, weiß niemand so genau.

Herr_Meyer_und_Frau_Schlepphorst_im_engen_SV-Raum.jpg
Herr Meyer und Frau Schlepphorst im engen SV-Raum