Zum Inhalt springen

Winterzeit - Serienzeit

| Der Rest.

Endlich Weihnachtsferien. Endlich mal genug Zeit um ,eingekuschelt in seiner Rentierbettwäsche und am besten mit einer Tasse Kakao oder auch Plätzchen in der Hand, die ganzen Serien zu gucken, die man auf seine Watchlist gepackt hat. Wenn ihr jetzt aber nicht wisst, welche Serie ihr als nächstes gucken könntet, habe ich hier ein paar Tipps für euch.

Comedy und Sitcoms: 

Wenn  ihr Lust auf Gutelaunemacher und witzige Serien habt, wäre vielleicht die Serie Brooklyn 99 etwas für euch. Es geht darin um ein Polizeirevier und deren Detectives, die verschiedene Fälle lösen - aber auf die lustigste Art und Weise. Es geht aber nicht nur um die Arbeit sondern auch um das Privatleben der Polizisten und ihre Beziehungen und Freundschaften zueinander. Ich finde die Serie wirklich super lustig und man bekommt kaum mit wie viele Folgen man geschaut hat. Auf einmal ist man schon in der dritten Staffel. Das coole ist: Es gibt mittlerweile schon die fünfte Staffel auf Netflix. Die sechste ist in den USA  zwar schon draußen, wir hier in Deutschland müssen uns aber wahrscheinlich noch bis Oktober 2020 gedulden, bis wir die sechste Staffel zu Gesicht bekommen. Naja, bis dahin gibt es ja noch die anderen fünf Staffeln.

Eine andere richtig coole und witzige Serie, die zwar auch als Science-Fiction gilt und  für die man aber den richtigen Humor braucht, ist Rick und Morty! Diese Serie ist zwar animiert aber nicht für kleine Kinder. Im Gegenteil!  Sie unglaublich lustig und ein bisschen speziell und verrückt, sodass man auf jeden Fall lachen muss. Die Hauptrollen sind Rick und sein Enkelsohn  Morty. Rick, der eigentlich immer betrunken ist und nach jedem zweiten Satz rülpst, nimmt seinen Enkel Morty mit auf verrückte Abenteuer in die ein oder andere Parallelwelt und erfindet kranke Dinge. Guckt die Serie einfach, es lohnt sich wirklich!!

Mystery und Science-Fiction:

Serien wie Stranger Things, Black Mirror oder Dark sind die perfekten Serien für Abende, an denen  man etwas „anspruchsvolleres“ gucken möchte und Lust auf Science-Fiction hat. Stranger Things  war in den letzten Monaten ja total im Hype. Und das mit Recht, denn die Serie ist wirklich unglaublich gut. Man kommt sofort in das 80er Jahre Feeling der Serie. Grob gesagt geht es in der Serie um einen Jungen namens Will, der auf dem Nachhauseweg verschwindet. Die Suche ist spannend und es geschehen seltsame und übernatürliche Dinge. Seine drei Freunde,seine Familie, der Sheriff der Kleinstadt und ein mysteriöses Mädchen,das kurz nach dem Verschwinden von Will auftaucht, suchen nach ihm und man wird wirklich schnell in den Bann dieser Serie gezogen. Alle drei Staffeln, die mittlerweile auf Netflix erschienen sind, sind richtig gut. Ich liebe Stranger Things und ich glaube jedem, der diese Serie schaut, wird sie auch gefallen. Vor allem, wenn man Mystery und Science-Fiction mag!!

Jetzt zu der Serie Dark. Dark ist ebenfalls eine relativ neue deutsche Serie auf Netflix. Sie hat jetzt schon zwei Staffeln und die dritte ist bereits in Auftrag gegeben. Ich fand die Serie wirklich gut, wenn auch ein bisschen abegedreht und kopliziert. Man sollte bei dieser Serie auf keinen Fall kurz einschlafen, sonst verliert man den Anschluss. Weil die Serie gleich zu drei Zeiten spielt, muss man schnell umschakten, damit man alles versteht, aber wenn man das macht, dann ist die Serie echt cool und es passieren super unerwartete Dinge. Alles fängt damit an, dass der Vater der Hauptperson Selbstmord begeht und ein kleiner Junge verschwindet. In der Serie überschneiden sich die Zeiten und nach und nach werden Geschehnisse aufgeklärt und in Zusammenhang gebracht. Wirklich viel kann ich nicht sagen. Es soll ja spannend bleiben!

Horror:

Wer Horrorserien und Filme liebt, sollte es auf jeden Fall mit der Serie Spuk in Hill House probieren. Diese Serie ist wirklich total spannend und auch gruselig, eben eine gute Horrorserie. Es geht um eine Familie die in ihren „Kindheitstagen“ in ein altes Haus zieht. Die Kinder haben alle besondere Gaben und sehen Dinge, die es eigentlich nicht geben dürfte.  Dann gibt es Sprünge in die Gegenwart, in der die Kinder erwachsen sind und nicht mehr in dem Spukhaus leben. Die Serie spielt also sozusagen in zwei Zeiten, was es nur noch spannender macht. Jedenfalls geschehen weiterhin seltsame  und gruselige Dinge und die Geschichte entwickelt sich weiter. Mehr kann ich nicht erzählen, ich will ja nicht spoilern!

Wahrscheinlich hat jeder schon einmal etwas von der Serie American Horror Story gehört. Bei dieser Serie geht es in jeder Staffel um eine andere Geschichte mit anderen Charakteren. Es gibt bereits neun Staffeln, aber weil jede eine andere Story hat, kann ich nicht viel dazu schreiben, außer, dass die Serie total gruselig und spannend ist. Wenn ihr euch in den Weihnachtsferien also gruseln wollt, guckt diese Serie!

Drama:

Die Serien Atypical, Riverdale, Gossip Girl und Shadowhunters sind meiner Meinung nach, super Serien. In Atypical geht es um einen autistischen Jungen und wie er mit dem Leben zurecht kommt. Was ich an dieser Serie wirklich gut fand, ist ,dass sie realistisch und lustig gemacht wurde. Riverdale und Shadowhunters sind eher typische Teenie Serien, aber wenn man diese Richtung mag, dann sind diese Serien perfekt!! in Riverdale geht es um den Tot eines Jungen und das Geheimnis das sich dahinter verbirgt und um eine Gruppe aus Highschool Shüler, die dem ganzen auf die Schliche kommen. Wer der Mörder ist und was alles seltsames in der Kleinstadt Riverdale passiert, müsst ihr selber herausfinden…

Inzwischen sind drei staffeln erschienen und an jedem Donnerstag erscheint eine neue Folge der vierten Staffel. In den nächsten staffeln geht es dann um einen Serienkiller namens Blackhood, der in Riverdale sein unwesen triebt und um ein seltsames spiel, das plötzlich alle spielen und das die Schüler dazu bringt fragwürdige dinge zu tun. Die Serie ist also wirklich eine richtig coole Mystery und Drama Serie!

Wenn_es_draußen_kalt_ist__beginnt_die_Serienzeit.JPG
Wenn es draußen kalt ist, beginnt die Serienzeit